erneuerung-eheversprechen-freie-trauung-gluecksmarie

Erneuerung des Eheversprechens, oder: Trauen wir uns nochmal?

Ein deutscher Radiosender präsentierte vor einigen Wochen ein ziemlich dramatisches Umfrageergebnis: Nur jeder 7. würde seinen Partner bzw. seine Partnerin noch einmal heiraten. Um Himmels willen! Bedenkt man, dass sicher nicht paarweise befragt wurde, sieht es vermutlich noch trister aus... Hat man nämlich mal jemanden gefunden, der seinen Partner immer noch großartig findet, sitzt die bessere Hälfte vielleicht schon auf gepackten Koffern.

Erneuerung des Eheversprechens: mehr als eine romantische Geste

Ist jetzt also Hopfen und Malz verloren? Ich denke nicht. Das kann man auch einem Trend ablesen, der aus den USA jetzt auch nach Deutschland herüberschwappt – die feierliche Erneuerung des Eheversprechens in Form einer freien Trauung. Das immer mehr Paare ein zweites oder drittes Mal „Ja“ zueinander sagen, ist kein kurzlebiger Trend. Im Gegenteil: Die Nachfrage steigt. Woran das liegt? Viele Paare, die zum Beispiel in „jüngeren Jahren“ heiraten, erleben im Laufe ihrer Beziehung viele Veränderungen: Kinder, Jobwechsel, Hausbau etc. Sie haben im Alltag mit vielen Höhen und Tiefen zu kämpfen, die gemeinsam gemeistert werden müssen. Dazu kommenden dann die typischen Beziehungsbanalitäten, wie seine stinkigen Socken, die er abends auf der Couch auszieht und gerne dort liegen lässt, was sie zur Weißglut treibt sowie ihr Handtaschentick, der die Haushaltskasse gerne mal ein wenig schrumpfen lässt und ihn zur Verzweiflung bringt. Klar, in keiner Beziehung ist nur eitel Sonnenschein angesagt.

Warum viele Paare ihr Eheversprechen erneuern

Eine Liebe, die all diese großen und kleinen Stürme des Lebens übersteht, ist wirklich kostbar und nicht selbstverständlich. Deshalb finde ich es umso schöner, wenn man auf die gemeinsame Zeit zurückblicken kann und ganz bewusst sagt, „du bist der Mann/die Frau meines Lebens – in dem vergangenen Lebensabschnitt und in dem noch folgenden“. Das ist die romantischste Geste und der schönste Liebesbeweis für den Partner: Wir sind nicht zusammen, weil wir „müssen“, sondern weil wir uns immer wieder auf Neue füreinander entscheiden. Einige Ehepaare nehmen zum Beispiel ihre Silberhochzeit zum Anlass ihr Eheversprechen zu erneuern. Das kann dann direkt mit Familie und Freunden im Rahmen des Jubiläums gefeiert werden. Heidi Klum und Seal haben vor dem Scheitern ihrer Beziehung jedes Jahr an ihrem Hochzeitstag ihr Eheversprechen erneuert. Trotz des eher, sagen wir mal „suboptimalen“ Beziehungsverlaufes, war es für die beiden immer wieder ein schöner Liebesbeweis, der – eher unüblich für „die Klum“ – fernab der Öffentlichkeit erfolgte. Es muss natürlich nicht immer erst das runde Ehe-Jubiläen vor der Tür stehen, um den Bund fürs Lebens zu erneuern. Auch die „Riesen-Party“ steht längst nicht immer im Vordergrund. Manchmal reicht ganz einfach der kleinstmögliche Rahmen – also nur Ihr zwei – um sich das Versprechen für immer zueinander zu gehören, nochmals zu geben. Inklusive Stinkesocken und Handtaschen: ever, ever, ever.