ueberraschungshochzeit-freie-trauung-gluecksmarie

Freie Trauung mal anders: Überraschungshochzeit

Als Hochzeitsrednerin habe ich das Glück von „Berufswegen“ die unterschiedlichsten Liebesgeschichten erzählt zu bekommen. Und, wie man bei uns im Rheinland so schön sagt, „Jeder Jeck ist anders“. Doch es sind nicht nur diese manchmal rührenden, manchmal verrückten Geschichten meiner Paare, die es für mich jedes Mal aufs Neue spannend machen...

Besser spät als nie!

Vor einigen Wochen wurde ich von einem sehr netten Bräutigam in spé kontaktiert. Es hat viele Gründe, dass es satte drei Jahrzehnte (!) gedauert hat, bis es letztlich „gefunkt“ hat. Die beiden sind positive Menschen und trauern nicht etwa der vermeintlich verlorenen Beziehungszeit hinterher. Sie genießen einfach das Hier und Jetzt, und die Tatsache, dass „ihre Zeit“ jetzt endlich gekommen ist.

Den ultimativen Liebesbeweis – seinen Antrag - möchte er ihr im Rahmen eines Romantik-Wochenendes in Holland machen. Ihr „Ja“ einfach mal vorausgesetzt, wird dann nicht mehr lange gefackelt. Er möchte Sie sprichwörtlich vom Fleck weg heiraten und ich freue mich sehr darüber direkt im Anschluss die Trauzeremonie in form einer Überraschungshochzeit durchführen zu dürfen!

Was werden wohl Familie und Freunde von der Überraschungshochzeit halten?

Wenn Ihr Euch kopfschüttelnd diese Frage stellen sollten, kann ich Euch beruhigen. Der Bräutigam hat mir verraten, dass die offizielle und rechtskräftige Eheschließung inklusive der Familien und Freunde der beiden, in nicht allzu ferner Zukunft folgen wird. Standesgemäße Party inklusive. Also: Drückt mir und dem angehenden Bräutigam die Daumen, dass es ein großartiger Tag für die Beiden wird, den sie ihr Leben lang in guter Erinnerung behalten werden. Ich halte Euch – das Einverständnis des Brautpaars vorausgesetzt – natürlich gerne auf dem Laufenden 😉 Eure Glücksmarie